Historie

Studienbereich iST feierte 10-jähriges Jubiläum

 

Im Dezember 2013 feierte der Studienbereich Informationssystemtechnik (iST) sein 10-Jähriges Bestehen. Im Rahmen der festlichen Veranstaltung wurden auch die Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Jahres verabschiedet.

Die Informationssystemtechnik wurde 2003 von den Professoren Hans Eveking und Sorin Huss gegründet. Rund 520 Studierende haben seitdem das Studium der Informationssystemtechnik begonnen Viele der Ehemaligen ließen es sich dann auch nicht nehmen, Professor Andy Schürr (Studiendekan iST) und Professor Hochberger (Vorsitzender der Prüfungskommission iST) persönlich Ihre Glückwünsche zu überbringen. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die feierliche Verabschiedung der 26 Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2013/2014 sowie des Sommersemesters 2013.

Informationssystemtechnik

Als interdisziplinärer Studiengang bildet die Informationssystemtechnik (iST) am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (ETiT) der TU Darmstadt einen in Deutschland nur selten angebotenen Brückenschlag zwischen der Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Informatik. Die Informationssystemtechnik beschäftigt sich hierbei mit den wissenschaftlichen Grundlagen und der technischen Realisierung moderner informationsverarbeitender, -übertragender und speichernder Systeme, bei deren Entwicklung die klassischen Grenzen zwischen Elektrotechnik und Informatik, verschwimmen.

 

Impressionen der Feierlichkeiten

  • Übergabe eines Presents an Prof. Dr. rer. nat. Schürr von der Fachschaft iST, für seinen großen Einsatz als Dekan im Studienbereich iST.
  • Professoren, Absolventen und Gäste während der Feierlichkeiten.
  • Professoren, Absolventen und Gäste während der Feierlichkeiten.
  • Musikalisches Intermezzo.