Yongkie W.

Yongkie W. berichtet von seinem iST-Studium

Ein großer Vorteil des Studiengangs Informationssystemtechnik (iST) ist, dass das Studium mir ein breites und solides Grundwissen sowohl in Informatik als auch in Elektrotechnik vermittelt hat. Somit hatte ich die Möglichkeit, später in interessante Vertiefungsgebiete einzusteigen. Mein Bachelorstudium habe ich im Jahr 2005 angefangen. Trotz vielen Schwierigkeiten habe ich direkt nach dem ersten Semester meines iST-Studiums gemerkt, dass ich mich für diesen Studiengang richtig entschieden habe. Nach sechs Jahren habe ich mein Bachelor- und Masterstudium erfolgreich abgeschlossen, inklusive des fünf-monatigen Industriepraktikums. Für all dies möchte ich mich bei den Professor/innen und deren Assistenten an der TU Darmstadt bedanken, insbesondere bei meinem iST-Dekan Prof. Schürr, der sich stets Zeit für die iST-Studenten genommen hat.

Während meines Studiums konnte ich als Werkstudent bei unterschiedlichen Forschungsinstituten in Darmstadt und Umgebung arbeiten. Meine Masterarbeit habe ich beim Forschungszentrum der Daimler AG in Ulm geschrieben. Zurzeit arbeite ich als Software/System Ingenieur bei Harman International in Karlsbad. Das Unternehmen in Deutschland liefert aktuelle Infotainment-Systeme für Automobilhersteller. Meine Aufgaben befassen sich mit der Systemanalyse und der Softwareentwicklung des Infotainment-Systems.

Dank meines Studiums bin ich auf die rasante Entwicklung in der IT vorbereitet. Die Bereitschaft, aktiv das Studium zu gestalten (über Lernstoffe zu diskutieren, Lerngruppe zu suchen oder sich in Projekten zu beteiligen), Selbstmotivation und ein durchgesetztes Zeitmanagement waren die wichtigen Faktoren nicht nur für mein Studium, sondern auch für das spätere Berufsleben.