news

News

 
  • 16.04.2018

    Alumnivortträge

    Die Alumnivorträge stehen demnächst an. Dort werden iST Absolventen von ihrer Karrierelaufbahn nach ihrem Studium berichten und geben euch einen kleinen Einblick welche Möglichkeiten euch offen stehen.

    Herzlichst eingeladen sind alle iST-Studierende und Interessierte.

    Die Veranstaltung wird nächste Woche Dienstag den 24.04.18 im Raum S306/53 von 17:30 bis 19:30 stattfinden.

  • 16.11.2017

    Neues zu den Pflichtmodulen Mathematik 1/2 für ET

    Anrechnen von Mathematik 1/2 für Inf. statt ET

    Ab sofort ist es nicht mehr möglich für reine iST-Studierende anstelle von Mathematik 1/2 für ET, Mathematik 1/2 für Informatiker zu belegen und anschließend anrechnen zu lassen.

  • 10.10.2017

    Vertiefungen im iST-Studium

    Orientierungsveranstaltungen im 3. Fachsemester zur Wahl der Vertiefung

    Im Laufe des Studiums erfährt man immer wieder von vielen interessanten Bereichen, daher fällt die Wahl einer Vertiefung oft sehr schwer.

    Zur Unterstützung findet in diesem Wintersemester (2017/18) eine Orientierungsveranstaltung am 17.10.2017 für BSc. iST Studierende im 3. Fachsemester statt. Informationen zum genauen Termin, wie z.B. Uhrzeit und Veranstaltungsort, sind dem TuCan-Kurs zu entnehmen.

    Nach dem Vortrag von Prof. Schürr ist dieses Semester eine Vortragsreihe von iST-Alumni und Master-Studierenden zur Vorstellung der iST-Vertiefungswahl geplant. Ergänzend dazu finden Orientierungsveranstaltungen statt, bei denen die verschiedenen Fachgebiete des FB 18 sich vorstellen und einen Einblick in ihre Arbeit geben, mit einer anschließenden Laborführung.

    Für die Wahl der Vertiefung im Studiengang iST empfehlen wir allen Studierenden im 3. Semester, an der Orientierungsveranstaltung am 17.10.17 und an den Orientierungsveranstaltungen der Fachgebiete teilzunehmen.

    Termine und Orte für die entsprechenden Orientierungsveranstaltungen der Fachgebiete sind hier zu finden.

  • 20.09.2017

    Einführungsprojekt (Projektwoche)

    Im Wintersemester 16/17 ist einmalig die Veranstaltung „18-de-1010 Einführungsprojekt (Projektwoche)“ ausgefallen.

    Studenten, die diese Veranstaltung noch nicht belegt haben, haben im kommenden Semester (Wintersemester 17/18) die Möglichkeit das Einführungsprojekt nachzuholen. Das Einführungsprojekt ist fortan nach Studienplan im dritten Semester als Pflichtveranstaltung zu belegen und wird jedes Wintersemester angeboten.

    Das Einführungsprojekt im WS 17/18 wird voraussichtlich Mitte März stattfinden.

  • 05.09.2017

    Pflichtanmeldungen zu Modulen in den ersten Semestern

    Im Bachelor iST müssen Sie im ersten Semester die Prüfungen zu Mathe I oder ETiT I oder FOP absolvieren. Im zweiten Semester sind die Prüfungen zu Mathe II oder ETiT II oder Algorithmen und Datenstrukturen Pflicht. Sollten Sie eine oder mehrere der insgesamt zwei Prüfungen nicht bestanden haben, so müssen Sie diese Prüfung im dritten (ETIT I oder Mathe I oder FOP) bzw. vierten (ETIT II oder Mathe II oder Algorithmen und Datenstruktuen) Semester wiederholen.

    Standardmäßig sind die Prüfungen Mathe I und II für Sie als Pflicht ausgewählt. Sollten Sie dies zu einer anderen der genannten Prüfungen ändern lassen wollen, reicht ein formloser Antrag an den Vorsitzenden der Prüfungskommission, den Sie im Studienbüro iST abgeben können.

    Die Änderung der Pflichtfächer per Antrag ist jeweils vor Prüfungsbeginn der Module Mathematik 1 und Mathematik 2 nur einmalig möglich.

  • 28.06.2017

    Neuigkeiten zu Integrierten Veranstaltungen (IVs)

    Änderungen in der Handhabe

    Bisher gilt die Regelung, dass zwei vom Typ her verschiedene Lehrveranstaltungen aus den Wahlpflichtbereichen des Typs Seminar, Praktikum und Projektseminar belegt werden müssen, wobei eine Integrierte Veranstaltung wahlweise ein Seminar, Praktikum oder Projektseminar ersetzen kann.

    Diese Regelung gilt weiterhin, jedoch mit der Sonderregelung, dass eine Integrierte Veranstaltung, die ein Seminar, Praktikum oder Projektseminar ersetzen soll, vorher durch das Formular:„Antrag auf Kennzeichnung von Modulanteilen in Integrierten Veranstaltungen“, bei der Studienberatung genehmigt werden muss.

    Das Formular muss vom Dozenten der jeweiligen Integrierten Veranstaltung ausgefüllt werden und gibt an wie groß der Seminar-, Praktikum- oder Projektseminaranteil einer Veranstaltung ist. Dadurch bestimmt sich, welchen Veranstaltungstypus die Integrierte Veranstaltung ersetzen kann. Hat die Integrierte Veranstaltung keinen der oben genannten Anteile, so gilt sie als gewöhnliche Veranstaltung und kann nicht als Ersatz für einen dieser Typen dienen.

  • 30.05.2017

    Neuigkeiten bzgl. Modulzuordung

    Jeder Student muss bei der Anmeldung neuer Module dafür sorgen, dass diese korrekt in TuCan einsortiert sind. Ist ein Modul in TuCan noch nicht modelliert, so muss das vor dem Erbringen der Prüfungsleistung mit der Studienberatung iST abgesprochen werden. Eine Anmeldung über die TuCan-Suchfunktion ist zu vermeiden, da dies mit hoher Wahrscheinlichkeit zu falschen Zuordnungen führen kann.

    Bitte folgen Sie daher bei der Modulanmeldung immer der vom System angebotenen Struktur, über die Sie zunächst in den gewünschten Bereich kommen und dann dort das entsprechende Modul anmelden.

    Bei Anwendung der Suchfunktion passiert es häufig, dass das Modul nicht dem gewünschten Bereich zugeordnet wird. Wenn Sie diesen Weg der Modulanmeldung nicht vermeiden können, dann beantragen Sie am besten unmittelbar nach der Prüfungsanmeldung bei Frau Göbel (Studienbüro, Prüfungsmanagement) die Korrektur der Zuordnung.

    Module auf Verdacht im Bereich „Zusätzliche Leistungen“ anzumelden und nach bestandener Prüfungsleistung umtragen zu lassen, ist nicht mehr möglich. Bei weiteren Fragen oder Problemen ist die Studienberatung der direkte Ansprechpartner.

News aus der Elektrotechnik und Informationstechnik

News aus der Informatik